Impressum 

Diese Website ist ein Informationsangebot der:
Arabella Hospitality SE

Denninger Straße 165

81925 München

Telefon +49 89 93001-6403

Telefax +49 89 93001-6803

E-Mail info@arabella.com

Handelsregister: HRB 185340 beim Amtsgericht München

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE272082109

Geschäftsführende Direktoren:

Martina Maly-Gärtner

Anton Reichl

Vorsitzender des Verwaltungsrates: 

Dr. Hermann Brandstetter

 

Verantwortlich für die redaktionellen Inhalte:
Arabella Hospitality SE

Englschalkinger Straße 12

81925 München

Ansprechpartner: Simone Höcherl
Telefon +49 89 93001 6471
E-Mail: simone.hoecherl@marriott.com

Rechtliche Hinweise/ Datenschutzerklärung:

Datenschutz ist uns, der Arabella Hospitality SE, ein besonderes Anliegen. Deshalb erfolgt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten unserer Bewerber ausschließlich unter Einhaltung der gesetzlichen datenschutzrechtlichen Vorschriften.

Mit den folgenden Informationen möchten wie Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns und Ihre Rechte nach dem geltenden Datenschutzrecht geben.

1. Wer ist für die Datenerhebung und -verarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze


Arabella Hospitality SE
Denninger Straße 165
81925 München
Telefon +49 89 93001-6403
Telefax +49 89 93001-6803
E-Mail info@arabella.com   

Kontaktdaten des Ansprechpartners in Datenschutzangelegenheiten


Arabella Hospitality SE
Datenschutzbeauftragter
Denninger Straße 165
81925 München
E-Mail datenschutzbeauftragter@arabella.com

2. Verarbeitungszwecke und Datenkategorien

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um das Auswahlverfahren für die ausgeschriebene Stelle durchführen zu können. Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten werden für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung, im Falle des Zustandekommens eines Arbeitsverhältnisses und für die Durchführung des Arbeitsverhältnisses verarbeitet. Eine Verarbeitung für einen anderen Zweck erfolgt nicht. Personenbezogene Daten sind alle diejenigen Daten und Informationen, die Sie uns über sich zur Verfügung gestellt haben und die im Bezug zu Ihrer Person stehen oder mit deren Hilfe ein Bezug zu Ihrer Person hergestellt werden kann. Wir erheben und verarbeiten folgende personenbezogenen Daten von Ihnen:

Name, Vorname, Wohnanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Lebenslauf, Schul- und Berufsausbildung, Zeugnisse, Fort- und Weiterbildung, Qualifikationen, Nachweise

Die oben genannten personenbezogenen Daten werden für folgende Zwecke verarbeitet:
• Vertragsanbahnung einschließlich der Identifizierung und Kommunikation mit Ihnen, z.B. um Ihre Anfragen zu bearbeiten, Einladung zum Vorstellungsgespräch, Absageerteilung
• Beilegen von Rechtsstreitigkeiten und Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen

3. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist zur Erreichung der oben genannten Zwecke erforderlich. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 lit. b und f der Datenschutz-Grundverordnung.

4. Weitergabe der Daten
Die Daten, die Sie uns übermitteln, werden vertraulich behandelt. Bewerbungsunterlagen werden in unserem Unternehmen nur denjenigen Personen zugänglich gemacht, die mit der Besetzung der Vakanz direkt befasst sind. Ihre Unterlagen werden dem Betriebsrat vorgelegt, sofern wir mit Ihnen ein Arbeitsverhältnis begründen möchten. Bewerbungen, die auch für andere Stellen verwendet werden sollen, werden innerhalb des Unternehmens auch an die Stellen weitergeleitet, für die die Bewerbungen auch vorgesehen sind. Sie können der Weitergabe Ihrer Unterlagen und der weiteren Verarbeitung jederzeit widersprechen. Im Falle eines Widerrufs können Ihre Unterlagen und personenbezogenen Daten für das laufende Bewerbungsverfahren nicht mehr berücksichtigt werden.

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten an Gerichte, Steuerbehörden, Aufsichtsbehörden, soweit dies rechtlich zulässig und erforderlich ist, um geltendes Recht einzuhalten oder Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen. Wir ergreifen jedoch alle Maßnahmen, um geeignete und angemessene Garantien zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicherzustellen.

Sofern keine gesetzlichen Bestimmungen eine Weitergabe an Dritte vorschreiben oder die Weitergabe an Dritte nicht aus vertraglichen Gründen notwendig ist oder in Ihrem Interesse erfolgt, werden keine personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Dritte sind Personen oder Stellen außerhalb unseres Unternehmens, die die personenbezogenen Daten nicht auf Anweisung durch uns verarbeiten.

5. Übermittlung der Daten in Länder außerhalb der EU
Im Falle einer Übermittlung an Empfänger in Drittländern (außerhalb der EU/des EWR) erfolgt die Übermittlung nur, wenn die EU-Kommission für dieses Drittland ein angemessenes Datenschutzniveau festgestellt hat bzw. wir entsprechende vertragliche Garantien mit dem Empfänger zur Gewährleistung eines angemessenen Datenschutzniveaus vereinbart haben.

6. Speicherung Ihrer Daten
Kommt ein Anstellungsvertrag zwischen uns und Ihnen zustande, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Sofern kein Anstellungsvertrag mit Ihnen abgeschlossen wird, werden Ihre Bewerbungsunterlagen sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, wenn einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen unseres Unternehmens entgegenstehen. Ein sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise die Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

7. Ihre Datenschutzrechte („Rechte der betroffenen Person“)

Recht auf Auskunft und Berichtigung
Auf Anforderung teilen wir Ihnen schriftlich entsprechend dem geltenden Recht mit, ob und welche personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Wenn Sie sich selbst in unserem Recruiting-System registriert haben, haben Sie die Möglichkeit, selbst Ihre Daten einzusehen, diese gegebenenfalls zu ändern oder zu löschen. Sofern, trotz unserer Bemühungen um Datensicherheit und Datenrichtigkeit, falsche Informationen gespeichert werden, werden wir diese auf Ihre entsprechende Anforderung hin berichtigen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Darüber hinaus haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten durch uns zu verlangen. Sie können ferner verlangen, die Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie können auch der Datenverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns widersprechen.

Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern gesetzliche Aufbewahrungsfristen dem nicht entgegenstehen.

Recht auf Widerspruch
Sofern Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, steht Ihnen jederzeit das Recht zu, mit Wirkung für die Zukunft die Einwilligung zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Datenverarbeitung für die Vergangenheit nicht unrechtmäßig.

Beschwerderecht
Sie haben auch das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde über die Datenverarbeitung durch unser Unternehmen zu beschweren. Die für unser Unternehmen zuständige Datenschutzbehörde ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Postfach 606
91511 Ansbach
Telefon +49 981 53-1300
Telefax +49 981 53-981300
E-Mail poststelle@lda.bayern.de

8. Änderung der Datenschutzbestimmungen
Unsere Datenschutzerklärung wird regelmäßig an die aktuellen rechtlichen Anforderungen angepasst.

 

Bildrechte:

A.-L. Zintel, München Tourismus (Nr. 1912)

B. Roemmelt, München Tourismus (Nr. 1170)

T. Loesch, München Tourismus (Nr. 2017)

W. Boehm, München Tourismus (Nr. 2032, 2050, 2053)

LEGAL NOTICE

This website is a source of information from:

Arabella Hospitality SE

Denninger Straße 165

81925 München

Telefon +49 89 93001-6403

Telefax +49 89 93001-6803

E-Mail info@arabella.com

Handelsregister: HRB 185340 beim Amtsgericht München

VAT ID DE272082109

Managing Directors: Martina Maly-Gärtner, Anton Reichl

Administrative Board: Dr. Hermann Brandstetter

Contact:

The Westin Grand Munich

Arabellastrasse 6

81925 Munich 
Phone +49 89 9264 0
Email: grandmuenchen@westin.com
Contact: Simone Höcherl

Legal notice/data protection declaration

Data protection is of particular concern to us, Arabella Hospitality SE. For this reason, the personal data of our applicants is processed exclusively in compliance with the statutory data protection regulations.

With the following information, we would like to give you an overview of the processing of your personal data by us and your rights under the applicable data protection law.

  1. Who is responsible for data collection and processing and whom can I contact?

Responsible in terms of the data protection laws

Arabella Hospitality SE

Denninger Strasse 165

81925 Munich

Phone +49 89 93001-6403

fax +49 89 93001-6803

E-mail info@arabella.com  

Contact details of the contact person in data protection matters

 

Arabella Hospitality SE

Data protection officer

Denninger Strasse 165

81925 Munich

E-mail datenschutzbeauftragter@arabella.com

2. Processing purposes and categories of data

We collect and process your personal data in order to carry out the selection procedure for the advertised position. The data provided by you will be processed for the purpose of processing your application, in the event that an employment relationship is established and for the purpose of carrying out the employment relationship. Personal data are all those data and information that you have provided us with about yourself and that are related to your person or that can be used to establish a connection to your person. We collect and process the following personal data from you: Surname, first name, residential address, telephone number, e-mail address, date of birth, curriculum vitae, school and vocational training, certificates, further education and training, qualifications, evidence of qualifications

The personal data mentioned above will be processed for the following purposes:

- Contract initiation including identification and communication with you, e.g. to process your requests, invitation to interview, refusal

- Settlement of legal disputes and assertion, exercise and defense of legal claims

3. Legal bases for data processing

The processing of personal data is necessary to achieve the above mentioned purposes. The legal basis for data processing is Article 6(1)(b) and (f) of the basic data protection regulation.

4. Transfer of data

The data you send us will be treated confidentially. Application documents are only made available in our company to those persons who are directly involved in filling the vacancy. Your documents will be submitted to the works council if we wish to establish an employment relationship with you. Applications that are also to be used for other positions are also forwarded within the company to the positions for which the applications are also intended. You can object to the forwarding of your documents and further processing at any time. In the event of a revocation, your documents and personal data can no longer be considered for the current application procedure.

We transmit your personal data to courts, tax authorities, supervisory authorities, to the extent legally permissible and necessary to comply with applicable law or to assert, exercise or defend legal claims. However, we will take all measures to ensure appropriate and reasonable safeguards to protect your personal data.

Unless required by law or unless disclosure to third parties is necessary for contractual reasons or in your interest, no personal data will be disclosed to third parties. Third parties are persons or bodies outside our company who do not process personal data on our instructions.

5. Transfer of data to countries outside the EU

In the case of a transfer to recipients in third countries (outside the EU/EEA), the transfer will only take place if the EU Commission has established an adequate level of data protection for this third country or if we have agreed appropriate contractual guarantees with the recipient to ensure an adequate level of data protection.

6. Storage of your data

If an employment contract is concluded between you and us, the data transmitted will be stored for the purpose of processing the employment relationship in compliance with the statutory provisions. If no contract of employment is concluded with you, your application documents will be automatically deleted six months after notification of the rejection decision, provided that no other legitimate interests of our company oppose deletion. Another legitimate interest in this sense is, for example, the duty of proof in proceedings under the General Equal Treatment Act (AGG).

7. Your data protection rights ("rights of the person concerned")

Right of access and rectification

Upon request, we will inform you in writing in accordance with applicable law whether and which personal data about you are stored by us. If you have registered yourself in our recruiting system, you have the possibility to view your data yourself, and if necessary to change or delete them. If, despite our efforts to ensure data security and data accuracy, incorrect information is stored, we will correct it at your request.

Right to limitation of processing

In addition, you have the right to demand that we restrict the processing of personal data. You may also request to receive the data you have provided us in a structured, common, machine-readable format. You may also object to the processing of your personal data by us.

Right to deletion

You have the right to demand the deletion of your personal data, provided that legal retention periods do not conflict with this.

Right of opposition

If you have consented to the processing of your personal data, you have the right to withdraw your consent at any time with effect for the future. Revoking your consent does not make data processing unlawful for the past.

Right of appeal

You also have the right to complain to the relevant supervisory authority about data processing by our company. The data protection authority responsible for our company is

Bavarian State Office for Data Protection Supervision

PO Box 606

91511 Ansbach

Phone +49 981 53-1300

Fax +49 981 53-981300

E-Mail poststelle@lda.bayern.de

8. change of the data protection regulations

Our privacy policy is regularly adapted to the current legal requirements.

Photo rights:

A.-L. Zintel, München Tourismus (Nr. 1912)

B. Roemmelt, München Tourismus (Nr. 1170)

T. Loesch, München Tourismus (Nr. 2017)

W. Boehm, München Tourismus (Nr. 2032, 2050, 2053)